Pirin-Gebirge ist ein Teil des Rila-Rhodopen-Massiv, die eine große Fläche im Südwesten von Bulgarien besetzt.

Pirin

Pirin-Gebirge ist ein Teil des Rila-Rhodopen-Massiv, die eine große Fläche im Südwesten von Bulgarien besetzt.

Pirin

Pirin-Gebirge ist ein Teil des Rila-Rhodopen-Massiv, die eine große Fläche im Südwesten von Bulgarien besetzt. Pirin ist die schönste und die meisten Alpen ähnlicher Berg in Bulgarien. Es ist der zweithöchste Berg nach Rila. Der höchste Gipfel ist Vihren ( 2914 m) Es ist von Nordwesten nach Südosten verlängert, umgeben von Flüssen Struma und Mesta Pirin gliedert sich in drei Teile -. Nord-, Mittel- und Süd.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Berg unter verschiedenen Namen bekannt: Thracian Orbelus (Orbel), "Schneeberg" alte slawische Judenitsa Sinn (von Judas - Feen, die die Berge bevölkert Menschen), eine neue slawische Perun, verbunden mit Gott Perun, der nach der slawischen Mythologie auf Vihren lebte und warf sein Feuer in Form von Donner, Türkisch Beride Bedeutung "Patent". Aktuellen Studien zufolge stammt der Name Pirin vom hethitischen Wort "perunash" - Rock und Thracian Perintus oder Pirintos.

 

1.Die nationalen Park Pirin ist einer von drei Nationalparks in Bulgarien. Das Gebiet ist seit 1962 geschützt und trägt den anfänglichen Namen Vihren National Park. Es erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 42.000 Hektar voll von Urwälder, erstaunlich Marmorplatten riesigen, smaragd Seen, kristallklare Flüsse. Unter dieser Naturlandschaft wächst das seltengefundene Edelweiß, das in das Rote Buch unter andere geschützte Pflanzenarten aufgelistet wurde. Man kann auch interessante Fauna, wie wilde Ziegen, Hirsche, Bären, Wildkatzen und Wölfe und andere finden. Seit 1983 ist der Nationalpark "Pirin" in der Liste des Natur- und Kulturerbe der UNESCO enthalten.

 

2. Die Touristenhütten in den Bergen sind hübsch. Hut Banderitsa ist die neueste und seine Kapazität beträgt 95 Plätze. Das Hotel liegt am Ufer des Flusses Levya Bunderitsa bei 1810 Metern Höhe. Für die Bequemlichkeit der Besucher gibt es ein Restaurant, Kiosk, TV und mehr Spiele. In der Nähe liegt die alte Hütte, die nur im Sommer zur Miete verwendet wird. Aus diesen beiden Hütten gibt es einen Weg, der für etwa 2, 3 Stunden bis zum Vihren führt, und das Gebiet verfügt über einen kleinen Aufzug 100 Meter von Bunderitsa und Campingbereich.

 

Vihren ist eine halbe Stunde entfernt von Bunderitsa, es gibt eine zwei Kilometer lange Asphaltstraße zwischen den beiden. Vihren ist auf dem linken Ufer des gleichnamigen Flusses gelegen, auf 1950 m über dem Meeresspiegel. Da ist ein Komplex aus zwei massiven zweistöckigen Gebäuden und Bungalows mit einer Gesamtkapazität von 196 Plätzen.

 

Eine weitere häufig besuchte Hütte in Pirin ist Damyanitsa, die am Zusammenfluß von Flüssen Strajishka, Valyavishka und Vassilashka gebaut wird. Es verfügt über fünf Zimmer mit 5, 8 oder mehr Betten und noch 12 mit Nari. Auf der obersten Etage gibt es 70 Plätze auf dem Holzbrett. Unter den besten Plätze in der Nacht unter den Sternen sind Tevno See, Kasana, Kontscheto und andere.

 

3. Das Gebiet des Pirin-Gebirges hat zwei Reserven. "Baiuvi Löcher - Dzhindzhiritsa" wurde 1934 geschaffen, als die Fläche 2873 Hektar. Im Jahr 1977 wurde die Reserve in der Liste der Biosphärenreservate auf dem Programm der UNESCO Mensch und die Biosphäre enthalten. Der geschützte Bereich ist zwischen den Gipfeln "Pirin" und "Swim Suhodol", einschließlich Zirkussen Dupki, Razlozhki Suhodol, Kamenititsa Spitze Okada, Segmente Tepe Dautov Peakmeter, Konyarnika Tal White River. Die Fauna ist unglaublich reich - es gibt etwa 500 Arten von Gefäßpflanzen und 55 mischer Arten,  die im Roten Buch von Bulgarien enthalten werden, sowohl in und Europäische- und Weltlisten.

 

Reserve Ulen existierte seit 1994, als die Fläche 3156,2 Hektar war. Das Ziel des natürlichen Objekt ist ohne menschliches Zutun Proben des Waldes, subalpinen und alpinen Ökosysteme auf Silikatgrundgestein und Ablagerungen von seltenen, vom Aussterben bedrohte und endemische Tiere und Pflanzenarten zu erhalten.

 

5. "Variola" ist der einzige Park Gebiet, das sich auf die Bereiche von drei Gemeinden liegt - Simitli und Kresna Gemeinde befindet. Gemischte Koniferenpflanzungen besetzen 33, 6% von ihnen am stärksten betroffen sind die von Weißtanne dominiert. Das durchschnittliche Alter der Wald ist 79 Jahre. prod westlich von Vihren in Kutelo der Kamm des Sattels, so zum Berg Pirin und Süden - durch Tops Hvoynati, Muratov, Georgiitsa, Variola und Sharalia -Dies ist das Gebiet des Parks Bereich "Sinanitsa." Hier ist die Natur zeigt ihre Schönheit in verschiedenen Formen - Vlahinski, Georgiys-ki und Sinanitsa Zirkussen, majestätischen Gipfeln, alten Bäumen.

Related Destinations

Finden Sie mehr