Die Meereshauptstadt von Bulgarien

Warna

Die Meereshauptstadt von Bulgarien

Warna befindet sich im Nordostenbulgarien, am Schwarzen Meer. Warna ist die drittgrößte Stadt in Bulgarien und der größten am bulgarischen Schwarzmeerküste mit einer Bevölkerung von etwa 330 000 Menschen. Wegen der Geschichte, das wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung der Stadt wird sie oft "Meereshauptstadt von Bulgarien" genannt.

Die Stadt wurde von Einwanderern aus der Kleinasien Stadt Milet im 6. Jahthundert v.Ch. gegründet und Odessos benannt. Für kurze Zeit wurde sie nicht nur zu einer Polis, sondern auch zu einer der wichtigsten Häfen und Handelszentren des Schwarzen Meeres. Mehrere Jahrzehnte war Odessos im mazedonischen Reich von Alexander der Große, aber später gewann die Stadt ihre Unabhängigkeit und wieder stieg als Wirtschafts- Handels- und Kulturzentrum. Die Stadt hat ihr eigenen Münzen hergestellt, die ihrer wirtschaftlichen Entwicklung zeugen.

Im Jahr 15 Odessos wurde im Römischen Reich eingeschlossen. Im Jahr 1201 tritt der bulgarische Zar Kalojan in die Stadt und fügt sie in das bulgarische Reich hinzu, im Jahre 1366 wurde Warna dem mittelalterlichen Herrscher Dobrotitsa zugewiesen. Später in 1398 wurde Warna von den Osmanen erobert. Während der Renaissance (18. – 19. Jahrhundert) entwickelt sie als Kultur- und Handelszentrum.

Heutzutage hat Warna einen reichen Kulturkalender. Hier befinden sich zwei der modernsten Multifunktionshallen im Land - die Palast der Kultur und Sport und das Festival und Kongresszentrum. Dort werden jedes Jahr zahlreichen internationalen Filmfestivals, wissenschaftliche Foren und Sportveranstaltungen statt, darunter - das Internationale Theaterfestival "Warnaer Sommer", Internationales Jazzfestival, Internationale Folklorefestival - Warna international Film Festival "Die Liebe ist Torheit" Internationales Festival der Puppenkunst "Goldener Delphin" internationalen Fotosalon, Festival der bulgarischen Film "Goldene Rose" und andere. Als kulturelles Zentrum hat Warna eine der größten und reichsten Galerien für Schönen Künste in Bulgarien. Die Einheimische feiern an dem sogenannten Tag von Warna, wann auch die Mariä Himmelfahrt gefeiert wird - 15. August.

Mit seinem hochentwickelten Hafen, Eisenbahnknotenpunkt und internationalen Flughafen, der Zugang zu 35 Ländern und über 100 Städten in der Welt hat, ist Varna eine der größten Touristzentren in Bulgarien.

Die Stadt bietet praktisch unbegrenzte Möglichkeiten für die Nacht. Die Hotels sind zahlreich und vielfältig nach Kategorie und Preis. Die Unterkunft ist in den nahe gelegenen Resorts von Golden Sands, Sv. Konstantin und Elena und Riviera. Es gibt mehrere Arten von Unterkünften Büros, die mit den aktuellen Informationsaustausch verbunden sind. Die Möglichkeiten für Essen und Unterhaltung sind auch reich - Küsten-Restaurants, Pizzerien, Bistros, Pubs, Fast-Food-Restaurants, Clubs und Diskotheken. Man muss auch die viele Restaurants am Meer in Anspruch nehmen, die eine Vielzahl an frischem Meeresfrüchten bieten.

Der Meeresgarden bietet viele Möglichkeiten Spaß zu haben. Es gibt ein Amphitheater, ein Observatorium und Planetarium mit einem Turm, viele Spielplätze und ein kleines Ruderkanal für Kinder, Schwimmbad für Wasserräder und einen Zoo. Das Sommertheater ist ein Zentrum für viele Veranstaltungen, die wichtigste von denen die Varna Music Days und den weltberühmten Internationalen Ballettwettbewerb " Varner Sommer".

Am Strand können Sie verschiedene Wassersportarten auszuüben - Beach-Volleyball, Surfen, Tauchen, Jetski, Bootfahren, Banane und andere.

Warna ist eine Stadt, sehr geeignet für den Gesundheitstourismus. Dies kombiniert einen entspennenden Urlaub am Meer mit Heillager, Pre-Krankenhaus und Krankenhausversorgung, Freizeit-Dienstleistungen und einen gesunden Lebensstil.

In der Nähe von Varna Asparuhovo kann man einen Golfplatz finden, der sich nicht weit von der Stadt befindet, in der Nähe von Kavarna und Balchik gibt es noch 3 weitere große und moderne Golfplätze.

In der Region von Varna gibt es Möglichkeiten für Jagd und Fischerei. Es gibt 6 Wälder und 3 Jagdbezirke. Auf ihrem Gebiet sind 8 und Jagdhütten.